Cyber ERP Contest mit IFS Applications und SAP S4/Hana

In dem neuen Cyber ERP-Contest der MQ result consulting AG sollen Anbieter von ERP-Systemen bestimmte Lösungsbereiche in einer Webkonferenz präsentieren. Wieder geht es um das Thema Usability, am Beispiel der Anlage von Artikelstammdaten. Doch diesmal, Freitag, den 4. Mai, tritt die IFS DEUTSCHLAND GMBH & CO. KG mit dem ERP-System IFS Applications gegen die applied international informatics GmbH mit dem ERP-System SAP S/4HANA an.

Auch diesmal wird das Thema Usability von ERP-Systemen am konkreten Beispiel der Anlage eines Artikelstamms behandelt. Die Usability bestimmt die Effizienz der Mitarbeiter, die jeden Arbeitstag intensiv ein komplexes ERP-System verwenden. Damit beeinflusst die Usability die Wirtschaftlichkeit der ERP-Anwendung. Mittels des sehr anspruchsvollen Vorgangs der Artikelstammanlage werden wesentliche Usability-Aspekte in zwei innovativen ERP-Systemen live gezeigt. Diesmal steht IFS Applications gegen SAP S/4 Hana, das diesmal allerdings von applied international informatics in einer ganz anderen Weise präsentiert werden wird.

Die vorgegebene Struktur in Verbindung mit der Moderation soll den Teilnehmern einen Vergleich der ERP-Systeme ermöglichen. In weniger als einer Stunde gewinnen Sie so einen klaren Blick für die Unterschiede. Diese Themen sollen behandelt werden:

Block 1
Grundsätzliche Navigationsprinzipien: Navigieren in den Systemfunktionen, navigieren in den Daten.
Wie läuft grundsätzlich die Anlage eines Artikels ab, der in zwei rechtlich getrennten Einheiten unterschiedlich verwendet werden soll (in Produktionsgesellschaft mbH in Deutschland: Endprodukt das Stückliste und Arbeitsplan erfordert, in Vertriebsgesellschaft in Großbritannien: Verkaufsartikel (Handelsware))?

Block 2

Artikel in beiden Gesellschaften anlegen, basierend auf Vorlageartikel, Verrechnungspreis von D nach GB, unterschiedliche Verkaufspreise in D und GB)
Unterstützung bei der Eingabe von Daten (Feldhilfe, Eingabemöglichkeiten)
Kurzerläuterung: Workflow zur abteilungsübergreifenden Vervollständigung.

Block 3
2 Produkthighlights aus einem Themengebiet, wie:
– Sachmerkmale,
– Einbindung von elektronischen Produktkatalogen
– Technische Zeichnung mit Artikel verknüpfen

Nach einer Einführung der Experten bearbeiten die beiden ERP-Anbieter das Tagesthema im Wechsel, in jeweils drei Blöcken von sechs Minuten Dauer. Die Teilnehmer stellen ihre Fragen in einem Chat, der anschließend zusammengefasst und priorisiert beantwortet wird.
Seien Sie live dabei und erleben Sie ein Kopf-an-Kopf Rennen innovativer ERP-Systeme!

Merken Sie sich den Cyber ERP-Contest am 04.05.2018 um 10.00 – 10.50 Uhr in Ihrem Kalender vor und melden Sie sich hier an.