Immer mehr Unternehmen wollen den digitalen Wandel vorantreiben – Beratungsangebote zu diesem Thema haben Konjunktur. Doch wie misst man eigentlich den Digitalisierungsgrad eines Unternehmens, um anschließend Veränderungen anzustoßen? Im Rahmen des Master-Studienganges „Business Information Technology“ hat sich ein Projektteam an der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Gestaltung (HWTG) Konstanz mit dieser Frage beschäftigt.

Die Gruppe von Masterstudenten untersuchte dazu zunächst die bekannten Ansätze zur Messung des Digitalisierungsgrades, um sie zu bewerten. Dabei standen mittelständische Fertigungsbetriebe mit ihren spezifischen Ressourcen- und Schnittstellenproblemen im Vordergrund. Erstes Ergebnis: Es gibt nur wenige echte Erhebungsverfahren, die sich auf den Einsatz von Software und ihre Schnittstellen beziehen. MQ result consulting hat dazu zum Beispiel die Digitalisierungs-Landkarte entwickelt. Zweiter Befund: Diese Ansätze eignen sich gut für die Praxis – es fehlt jedoch eine strategische Komponente, die einen Vergleich mit anderen Unternehmen der Branche und die Abschätzung von Veränderungsmöglichkeiten zulässt.

Als Konsequenz sollte das Team einen Fragenkatalog erstellen, der diese strategischen Komponenten in messbare Kriterien überführt. Dazu wurden unter anderem Begriffe definiert und zwölf vorhandene Reifegradmodelle untersucht. Aus 154 relevanten Fragen wurden schließlich 28 ausgewählt, die mit vorformulierten Antwortmöglichkeiten einen objektiven Digitalisierungscheck ergeben können.

Für den praktischen Einsatz wurde nun ein digitales Umfragetool gesucht, das den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) entspricht. Die vorhandenen Fragestellungen mussten sich mit ihren Logikverknüpfungen und Antwortmöglichkeiten abbilden lassen. Schließlich sollte der Einsatz auf mobilen Endgeräten möglich sein.

Das Ergebnis wird in Kürze vorgestellt und in der Praxis getestet. Wenn die beteiligten Unternehmen von den Ergebnissen der Studenten profitieren, wird MQ result consulting das vorhandene Beratungsangebot zur Digitalisierung um einen strategisch ausgerichteten Online-Fragebogen ergänzen.

Weitere Informationen: www.mqresult.de/digitalisierung